Wie arbeitet ein Ghostwriter?

Ghostwriter schreiben im Auftrag ihrer Kunden. Angefangen bei Reden und Ansprachen, bis hin zu kompletten Büchern ist je nach Spezialisierung des Ghosts grundsätzlich alles möglich. Alle Werke eines Ghostwriters haben gemeinsam, dass der Auftraggeber als Autor genannt wird, während der Ghostwriter selbst namentlich nirgendwo aufscheint und über seine Urheberschaft am Werk striktes Stillschweigen bewahrt. Einen Profi für sich schreiben zu lassen ist, wie einen Handwerker zu beauftragen, weder unmoralisch noch verboten – solange es dabei nicht um akademische Arbeiten geht.

Lesen Sie mehr»