Ghostwriter gesucht – worauf empfiehlt es sich zu achten?

Ist der Entschluss für das Schreiben des eigenen Buches gefasst, fehlt es aber noch an der dafür nötigen Zeit, an schreiberischen Fähigkeiten oder irgendwie an beidem, dann ist möglicherweise die professionelle Unterstützung eines Außenstehenden eine gute Option. Die Suche nach einem passenden Ghostwriter kann das ferne Ziel, ein eigenes Buch zu schreiben, schnell in greifbare Nähe bringen.

Doch an wen soll man sich mit diesem Anliegen wenden, wenn zahllose Ghostwriter im Internet dafür ihre Dienste anbieten? Wird ein Ghostwriter gesucht, ist es für den potentiellen Autoren oft gar nicht so einfach, sich einen Überblick über die verschiedenen Angebote zu machen. Sieben Punkte, die Ihnen bei der Suche und der Auswahl des ideale Ghostwriters für Ihr Buchprojekt weiterhelfen können.

Ghostwriter gesucht: Der Preis als Kriterium für die Auswahl eines Ghostwriters

Die Preise auf dem Markt der (professionellen) Ghostwriter unterscheiden sich nicht sehr stark, womit diese als Auswahlkriterium nicht besonders hilfreich sind. Das leuchtet auch ein, denn wenn ein Ghostwriter nicht von seiner Arbeit für Ihr Buch leben kann, dann kann er auch kein Profi sein, sondern ist wahrscheinlich ein Student oder sonstiger Hobbyschreiber. Sollten Sie an so jemanden geraten, so überlegen Sie sich Ihre Entscheidung bitte gut, denn Ihr Buch schreibt sich nicht so nebenbei nach einem harten Arbeitstag in einem anderen Beruf oder an der Uni. Sie sollten sich also von Anfang an klar darüber sein, ob Sie einen Profi suchen, oder eine billige Schreibkraft.

Kein Autor hat ein unbegrenztes Budget, das ist mir völlig klar. Machen Sie sich aber bitte trotzdem bewusst, was Sie von Ihrem künftigen Ghostwriter erwarten und welcher Arbeitsaufwand mit diesen Erwartungen verbunden ist. Ich bin selbst immer wieder erstaunt, wenn ich sehe, für welche Honorare Ghostwriting im Internet manchmal angeboten wird. Es ist mir ein Rätsel, wie diese angeblichen „Ghostwriter“ das machen wollen – entsprechend oft, und das ist wenig erstaunlich, verschwinden diese Angebote auch genauso schnell wieder, wie sie aufgetaucht sind. Es ist Ihr Buch und Ihre Entscheidung. Sie müssen auch mit dem billigen Ergebnis leben, wenn Sie sich dafür entscheiden.

Ein Buch ist ein Vollzeitjob und kein Nebenverdienst, es verlangt vom Ghostwriter, sich voll und ganz darauf konzentrieren zu können, was die marktüblichen Preise durchaus rechtfertigt. Umgelegt auf die investierte Arbeitszeit des Ghostwriters sehen die auf den ersten Blick recht hohen Preise schnell ganz anders aus.

Ghostwriter gesucht: Ihr Ghostwriter muss ein Textfachmann sein

Ob Ihr Ghostwriter sein Handwerk versteht können Sie sehr schnell erkennen, auch wenn Sie von ihm keine Arbeitsproben bekommen können, weil er seinen bisherigen Kunden ja sein Stillschweigen versprochen hat, und sich hoffentlich auch daran hält.

Die Suche nach einem geeigneten Ghostwriter beginnt wahrscheinlich in den meisten Fällen im Internet. Einen ersten Eindruck bekommen Sie also schon beim Besuch der Webseite des Ghostwriters. Wer ernsthaft hauptberuflich als Ghostwriter arbeitet, betreibt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch eine eigene Webseite, auf der er sich und seine Angebote vorstellt. Natürlich gibt es auch hier keine Textproben aus Kundenprojekten, aber doch einiges in eigener Sache aus der Feder des Ghostwriters.

Weitere Eindrücke über den Ghostwriter erhalten Sie dann im ersten Kontakt. Ich persönlich versuche, schon möglichst viele Fragen potentieller Kunden auf meiner Webseite zu beantworten und stehe dann zusätzlich gerne persönlich für ein Erstgespräch zur Verfügung. Das hat aus meiner Sicht den großen Vorteil, dass Sie bereits Texte aus meiner Feder lesen können, um sich ein Bild von mir zu machen, und sich gleichzeitig in aller Ruhe über mein Angebot informieren können. Für den ersten persönlichen Kontakt vereinbare ich gerne einen Termin, damit ich mir wirklich ausreichend Zeit für Sie und Ihr Anliegen nehmen kann.

Aus all dieses Informationen können Sie sich bereits ein recht gutes Bild davon machen, wie professionell ein Ghostwriter mit Ihnen zusammenarbeiten wird.

Ghostwriter gesucht: Idealerweise hat Ihr Ghostwriter einen beruflichen Hintergrund in der schreibenden Zunft

Die besten Erfahrungen werden Sie machen, wenn Sie als Ghostwriter jemanden finden, der hauptberuflich schreibt. Natürlich gibt es auch Menschen, die ohne diesen beruflichen Hintergrund umwerfend schreiben können. Ist Ihr Ghostwriter aber Journalist, Texter, Autor, Redakteur oder Lektor, um nur einige zu nennen, kann er vielleicht phantastisch schreiben und beherrscht zudem noch das nötige Handwerk, das man in diesen Textberufen unbedingt braucht. Meiner Meinung nach sind das optimale Voraussetzungen für diesen Beruf.

Ein professioneller Ghostwriter sollte meiner Meinung nach auf jeden Fall hauptberuflich und selbstständig schreibend tätig sein. Wenn er nicht ausschließlich als Ghostwriter arbeitet, so ist er vielleicht freier Journalist, arbeitet zusätzlich in der PR, als freier Redakteur oder Lektor – Texte sind sein täglich Brot und kein Nebeneinkommen. Die Selbstständigkeit ist wichtig für die nötige Flexibilität, um Ihr Buch nicht an den Feierabenden oder Wochenenden schreiben zu müssen. Professionelle Ghostwriter arbeiten zwar auch abends, nachts oder an den Wochenenden, aber nicht ausschließlich, weil sie für den Broterwerb noch anderen Tätigkeiten nachgehen.

Ghostwriter gesucht: Alter und Lebenserfahrung des Ghostwriters

Gute Autoren sind wie guter Wein und haben oft eine gewisse Reife, die ein ganz junger Ghostwriter aufgrund seiner geringen Lebenserfahrung noch nicht haben kann. Natürlich muss man keine sechzig sein, um gute Bücher schreiben zu können, dennoch habe ich meine berechtigte Skepsis, wenn Bücher, die einer gewissen Lebenserfahrung des Autors bedürfen, von Zwanzigjährigen geschrieben werden. Das hängt aber ganz vom Thema ab, für das ein Ghostwriter gesucht wird, und Ihr Gefühl wird Ihnen dabei helfen zu entscheiden, wie viel eigene Lebenserfahrung für den Ghostwriter Ihres Buches von Vorteil ist.

Ghostwriter gesucht: Sympathie zwischen Ihnen und Ihrem Ghostwriter

Sind Sie auf der Suche nach einem Ghostwriter, so achten Sie bei den ersten Gesprächen mit dem Ghostwriter Ihrer Wahl darauf, ob auch die Chemie zwischen Ihnen beiden stimmt. Ihr Buchprojekt ist eine längerfristige und enge Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Ghostwriter. Wenn es dabei persönlich nicht stimmt, dann können längere Gespräche, die für das Buch nötig sind, sehr mühsam werden. Ist Ihnen der Ghostwriter hingegen sympathisch, geht alles viel leichter von der Hand und fühlt sich an wie ein Gespräch zwischen Freunden, die sich lange nicht gesehen haben.

Ghostwriter gesucht: Ghostwriter und Fachwissen

Häufig suchen angehende Autoren nach einem Ghostwriter mit Fachwissen im Thema, um das es im geplanten Buch gehen soll. Das ist ein Fehler, denn nur als interessierter Laie im entsprechenden Thema kann der Ghostwriter bei seiner Arbeit in die Rolle der künftigen Leser schlüpfen, die richtigen Fragen stellen und das Manuskript auf diese Weise optimal verständlich aufbauen. Sachbücher und Ratgeber zielen auf eine recht breite Leserschaft ab, interessierte Laien, jedenfalls keine ausgesprochenen Fachleute, und genau für diese Leser sollte ein Sachbuch oder ein Ratgeber auch geschrieben sein.

Genauso ist es übrigens auch bei Autobiografien, wobei sich diese Frage hier deutlich weniger oft stellt, da bei dieser Anforderung der potentielle Ghostwriter mit dem Autor der Autobiografie schon ein Leben lang befreundet sein müsste, um über eigenes Wissen zur Geschichte des Autors zu verfügen. Auch hier ist der Ghostwriter idealerweise ein Außenstehender, jemand, der das Leben des Autors nicht im Detail kennt und dadurch in die Rolle der künftigen Leser schlüpfen kann.

Speziell Autoren von Autobiografien, aber auch angehende Sachbuchautoren haben häufig das Problem, den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen. Genau dieses Problem hat ein Außenstehender nicht – und das der große Vorteil wenn Ihr Ghostwriter kein Experte in Ihrem Fachgebiet beziehungsweise Ihrer Geschichte ist. Verschenken Sie diesen Vorteil nicht, es reicht wenn Ihr Ghostwriter sein Handwerk versteht, für die Inhalte sind Sie als Autor des Buches zuständig.

Ghostwriter gesucht: Welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit bietet der Ghostwriter?

Es ist ziemlich egal, welche Art von Buch Sie schreiben möchten, für welche Art von Text ein Ghostwriter gesucht wird, es werden dafür immer Gespräche mit dem Ghostwriter vonnöten sein, beim einen Buch mehr, beim anderen weniger. Dazu können Sie nun in Ihrer direkten Nachbarschaft nach einem geeigneten Ghostwriter suchen, was unter Umständen schwierig werden könnte, oder Sie halten Ausschau nach jemandem, der anbietet, die Möglichkeiten der heutigen Zeit auch für seinen Beruf zu nutzen. Flüge sind nicht allzu teuer und das Internet macht den Austausch von Daten und sogar persönliche Gespräche kostenlos möglich. Räumliche Distanz ist für den Ghostwriter, der nicht am nächsten Tag bei seinem eigentlichen Arbeitgeber als Angestellter auf der Matte stehen muss, weil er nur nebenbei schreibt, überhaupt kein Problem.

Ich nutze diesbezüglich sehr gerne alle Möglichkeiten und bin deshalb in der Lage, meine Dienste als Ghostwriter weltweit anzubieten, auch wenn sich das in den allermeisten Fällen auf Österreich, Deutschland und die Schweiz beschränkt. Grundsätzlich ist aber alles möglich, egal wo Sie sich gerade befinden. Für die ausführlichen Gespräche reise ich auch gerne zu Ihnen und ansonsten halten wir über Telefon und Internet Kontakt, Distanz ist kein Hindernis.

Ghostwriter gesucht: Ghostwriter-Agenturen

Da heute recht häufig Ghostwriter gesucht werden, gibt es inzwischen unzählige Agenturen, die sich darauf spezialisiert haben, Aufträge zwischen Autoren und Ghostwritern vermitteln. Das ist einerseits zwar ungeheuer praktisch, denn es erspart dem Autor eine vielleicht mühsame eigene Suche nach einem geeigneten Ghostwriter, ist aber andererseits auch Geschmackssache, denn für einen Auftrag, bei dem ein professioneller Ghostwriter allerhöchste Diskretion zusichert, sind bei einer Agentur oft mehrere Personen beteiligt, und alle wissen Bescheid worum es geht.

Auch hier ist die Entscheidung eine Frage der eigenen Präferenzen. Wird ohne großen Aufwand ein Ghostwriter gesucht, bietet die Agentur sicher einige Vorteile, man gibt aber die Entscheidung aus der Hand, bekommt irgendjemanden zugewiesen und hat eine ganze Organisation über das eigene Projekt informiert. Schlimmstenfalls vertreten sich die Agentur-Ghostwriter noch gegenseitig oder sind ohnehin ein Team, sodass gleich mehrere von ihnen an der Entstehung Ihres Manuskriptes beteiligt sind.

Wäre ich in der Situation, einen Ghostwriter für mein Buch zu suchen, so würde ich diese Person selbst auswählen wollen. Ich würde Wert darauf legen, dass ich dem Ghostwriter vertraue, dass die Chemie zwischen uns stimmt, dass er alleine arbeitet und mich vom Anfang bis zum Ende des Projektes persönlich betreut.

Sollten Sie an einem unverbindlichen Erstgespräch interessiert sein, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit mir auf. Ich freue mich über Ihre Nachricht.

Vereinbaren Sie ein Erstgespräch

Nähere Informationen zu Thema Ghostwriting und meinem diesbezüglichen Angebot finden Sie auch hier:

Alle wichtigen Informationen zum Thema Ghostwriting